α» EnErgie edit** « wiki αt10xxxxx

In der NooSphere ist »EnErgie« ein Basiskonzept für den Entwurf einer experimentellen Post-Scarcity-Ökonomie. "Post-Scarcity" ähnlich wie in DownAndOut. Zwar gibt es noch klassische Ökonomien mit streng regulierten Geldmengen, allerdings ist deren Einfluss zugunsten "PsyChe'ischer" EnErgie zurückgetreten. Das Konzept mag anfangs etwas gewöhnungsbedüftig erscheinen. Am ehesten ist es angelehnt an [DeWikiPedia:Karma]. Allerdings nicht als abstraktes Konzept, sondern als ganz konkretes, welches im Rahmen der Akteure in der NooSphere WirkLich übertragen werden kann. EnErgie wird zu einer digitalen, fass- und messbaren Entität, die bei jeder Aktivität von BuergerInnen InVol'viert sein kann. Ziel und Quelle der Übertragung können KunstWerk'e sein, MindEvent's in ZuKunft und VerGangen'heit oder jeder MindPlace. Kurzum: Jede WikiPage im MindWiki. EnErgie steuert AufMerksam'keit in der NooSphere. Akteure haben fast jede FreiHeit im Umgang mit EnErgie, tun dies aber BeWusst und TransParent, und damit potentiell immer aufeinander bezogen. Dadurch entsteht AchtSam'keit. JeMand erzählte RainerWasserfuhr neulich von SexVamp's, die Dir beim Sex EnErgie rauben oder schenken konnten. Als RainerWasserfuhr am 20080909 in der SaLoppe war, fiel ihm diese Idee wieder ein und er fragte sich beim Screenen der Tanzfläche, wie wohl die EnErgie der Anwesenden verteilt sei. RainerWasserfuhr hatte JeMand von der Idee des PuffCafe erzählt. Dieser JeMand fand die Idee interessant und erweiterte gleich ihre Anwendung auf langweilige BusinessKasper-Treffen, bei denen Gäste, die miteinander reden wollten, jeweils einen Preis festlegen, den sie entweder zahlen oder verlangen würden, um mit einer bestimmten anderen Person zu reden. Lange hatte RainerWasserfuhr über den Entwurf des Währungssystems für NooPolis nachgedacht. Beim StartUpWeekEnd hatte er darüber mit MarioSixtus geplaudert, der daraufhin sofort die Whuffies aus DownAndOut ins Argumentationsfeld führte. Derweil wurde justament der LargeHadronCollider in Betrieb genommen. Was wäre, wenn man eine VirtuelleOekonomie schaffen würde, in der Geld nicht mehr knapp wäre, sondern alle Teilnehmer jederzeit EnErgie aus dem BlackHole holen könnten? Die einzige Bedingung: Jede Transaktion wäre TransParent. Der Umgang mit EnErgie wäre wie ein Zug beim GoSpiel: Alle Teilnehmer dieser SchenkOekonomie würden wechselseitig ihre EnErgie-Flüsse beobachten und sehr schnell lernen, AchtSam damit umzugehen. Man konnte auch EnErgie in die ZuKunft überweisen. Oder die VerGangen'heit. Nicht nur an Personen, sondern auch an Musikstücke, leckere BrasilBecher oder Orte. Und sogar wegnehmen. Aber eben: TransParent. Die EnErgie wäre damit das fundamentale SocialObject im UniVerse der NooSphere. Noch ist die WeltFormel nicht fertig, deshalb kommt anfangs alle EnErgie aus dem RabbitHole. Jeder bekannte Fluss von EnErgie in VerGangen'heit und ZuKunft wird in dieser WikiTable beschrieben: ||Am ||Joule ||Von ||Nach |2040 | 100.000|PlanetErde |LunarSteigenberger |2020 | 100.000|StadtDresden |MindTower |2019 | 100.000|StadtDresden |ZwingeRasimo |20081007:2340CEST| 10.000|SuperStruct |RainerWasserfuhr |20080910:2130CEST| 500|TunaFish |RainerWasserfuhr |20080910:1855CEST| 500|ChrisDeBurgh |RainerWasserfuhr |20080910:1130CEST| 100|PfefferminzTee |RainerWasserfuhr |20080910:1130CEST| 10.000|BeethovensSiebte |RainerWasserfuhr |20080910:1100CEST| 100.000|RabbitHole |RainerWasserfuhr |20080909:2030CEST| 1.000|PrimoAmore |RainerWasserfuhr |2008 | 20.000|SpaceCast |RainerWasserfuhr |2008 | 20.000|LifeNaut |RainerWasserfuhr |2008 | 10.000|SingularityInside|RainerWasserfuhr |2008 | 20.000|GoogleSea |RainerWasserfuhr |2008 | 20.000|SeaSteading |RainerWasserfuhr |2005 | 30.000|GoogleEarth |RainerWasserfuhr