α» SchachProgramm edit** « wiki αt65.....

Fortsetzung vom DistanzSpiel:
  • RainerWasserfuhr2009: Richtig, 1989, das ist CamelCase. Schau mal: Den DiaLog, den wir bisher geführt haben, protokolliere ich öffentlich im InterNet unter http://mindbroker.de/wiki/DistanzSpiel.
  • RainerWasserfuhr1989: ''Öffentlich?'' Das heisst alles was wir hier sagen kann in ZuKunft gegen uns verwendet werden?
  • 2009: Oder auch ''zu'' unseren Gunsten. Aber dazu später mehr. Du brauchst jetzt erst einmal einen PanOrama-Überlick über die ProBlem-Lage im Jahre 2009. Das oben ist eine der InterNet-Adressen, von denen es abermilliarden gibt. Das InterNet ist eine ziemlich ComPlex'e Angelegenheit. (Über den ComPlex'itätsbegriff wirst Du in acht Monaten bei NiklasLuhmann lesen.) Der wichtigste Teil des InterNet heisst WorldWideWeb. Abermilliarden verbundene HyperText'e. Der erste Teil "HtTp" steht für HyperText-Transfer-ProtoCol. Dann kommt die DoMain: MindBroker.de ist die DoMain, die ich seit etwa 1999 gemietet habe. Anfangs war das etwas teurer. Heute kannst Du eine DoMain für rund 5 EuRo pro Jahr mieten. Also Peanuts, wie DeutscheBank-VorStand HilmarKopper bald sagen wird. Auf fast allen Rechnern hast Du SoftWare installiert, um InterNet-Adressen aufzurufen. Das Grundprinzip ist einfach: Hinter jeder Adresse stecken WebServer, die HyperText auf Deinen LapTop liefern und dort mit einer speziellen SoftWare dargestellt werden. Diese Software nennen wir "Browser". Dein Lieblingsbrowser im Jahr 2009 wird FireFox sein. Die HyperText-Inhalte kannst Du Dir wie ein Dateiverzeichnis auf Deinem AtariSt vorstellen kannst. Der oberste Ordner heisst "wiki". Darunter liegt die Seite "DistanzSpiel".
  • 1989: Wiki?
  • 2009: Ja, die wohl bahnbrechendste Erfindung im InterNet: Webseiten, die Du nicht nur lesen, sondern auch bearbeiten kann. Eine Idee von WardCunningham, etwa (TimeLine:19950325). Keine Sorge, ihn wirst Du 2005 in SanDiego bei der WikiSym, der ersten wissenschaftlichen Konferenz über Wikis, leibhaftig kennenlernen und [fotografieren|http://www.flickr.com/photos/rainerw/83598023/]. Und WardCunningham hatte die bahnbrechend einfache Idee, wie Du im Wiki Seiten miteinander verlinken konntest: Sobald auf der Seite ein Wort in CamelCase vorkommt, wird es automatisch auf eine neue Seite zu dem Wort verlinkt. Am (TimeLine:20020318) wird WardsWiki erstmals über 20.000 Seiten haben, erstellt von aberhundert PerSon'en weltweit. Doch die eigentliche Revolution setzt zu diesem Zeitpunkt erst ein: JimmyWales kommt auf die Idee, eine WikiBasiert'e OnLine-Enzyklopädie zu schaffen. Seine WikiPedia gibt es mittlerweile in 250 Sprachen und über 10 Mio Seiten. Auch JimmyWales wirst Du später aus allernächster Nähe kennenlernen und [fotografieren|http://www.flickr.com/photos/rainerw/406360391/], bei der ReBoot-Konferenz 2005 in CopenHagen. Du selbst wirst ab 2001 eine eigene Wiki-SoftWare schreiben und sie IntraBroker nennen. Auf der DoMain StromSchnellen.de wirst Du mit MartinRoell aberhunderte Seiten anlegen, in denen ihr Überlegungen zur ZuKunft des InterNet ausarbeitet. Dein eigentliches LifeWiki wird ab 2007 erste Formen annehmen.
  • 1989: LifeWiki?
  • 2009: Ja, Du wirst beginnen, immer grössere Teile Deines Lebens in Deinem LifeWiki festzuhalten. Termine landen im WikiLender, Deine Bücherregal in der MindBib und Du dokumentierst Dein Körpergewicht von BodyOne.
  • 2009: Auf meinem LapTop habe ich übrigens immer noch den SourceCode von LuxorChess, Deinem SchachProgramm. Auf heutigen Rechnern können wir weit mehr als 8 Buchstaben für den Dateinamen verwenden. Für gewöhnlich lege ich alle Dateien chronologisch ab und verwende das Datum als AnFang des Dateinamens. Dadurch bleibt die chronologische OrdNung auch dann erhalten, wenn Dateien mal zwischen Rechnern verschoben und die Zeitstempel dabei versehentlich verloren gehen sollten. Ich konnte mich damals an das genaue Datum nicht erinnern und habe LuxorChess im Ordner "1986.luxor-chess" abgelegt. Gelegentlich schaue ich mir den SourceCode an. Die Assemblercodes habe ich längst VerGessen. Ich erahne noch grob die Datenflüsse zwischen den Prozessorregistern. Ich glaube heute, es war das beste Programm, das Du je geschrieben hast. Du hast keinen Blumentopf damit gewonnen und keine DeMark verdient. Du hattest kein einziges Buch über Spieltheorie gekannt und alles AutoDidact'isch erschlossen.
  • 1989: Es hat mir Spass gemacht.
  • 2009: Mit ein paar Stunden ArBeit könnte ich vielleicht wieder hineinkommen und jede einzelne Zeile zu VerSteh'en versuchen.
  • 1989: Da könnte ich Dir helfen.
  • 2009: In acht Jahren wird GarryKasparov gegen ein SchachProgramm erstmals unter Turnierbedingungen verlieren. Es wird auf einem SuperComp'uter von EiBiEm laufen.
  • 1989: Aha.
  • 2009: Seit 1969 schon gibt es einen Film, in dem ein Mensch gegen einen SuperComp'uter EytschEyEl spielen wird. Die Szene spielt in einem RaumSchiff etwa im Jahr 2001. Ich halte den Film heute für den besten der Filmgeschichte. Ich erinnere mich nicht mehr, wann wir ihn erstmal gesehen haben.
  • 1989: Ich glaube, ich habe ihn noch nicht gesehen.
  • 2009: Du wirst ihn noch mehrmals sehen. Zum Beispiel bei prächtiger Kulisse an einem Sommerabend am KoenigsUfer in der StadtDresden, hinter der Freiluftleinwand mit Blick auf FrauenKirche, den BalkonEuropas, die HofKirche und die SemperOper.
  • 1989: Aha.
  • 2009: Auch unser GeHirn besteht aus Neuronen. Später wirst Du bei MichaelRichter lernen, wie diese NeuralNetwork's auf Silizium simuliert und programmiert werden können. Irgendwann wird Dir JeMand Grafiken zeigen, in denen irgendwann in der ZuKunft die Rechenleistung des Menschlichen Gehirns überstiegen wird durch die Rechenleistung von Computern. Die Ära des AtariSt wird bald zu Ende gehen. Dann werden Computer mit Prozessoren von IntEl den Markt überschwemmen. Einer der Gründer von IntEl, GordonMoore, wird 2008 mit 5.500.000.000 UsDollar VerMoegen zu den hundert reichsten PerSon'en auf PlanetErde gehören. Schon (TimeLine:19650419) hat er einen Artikel geschrieben, in dem er die exponentielle Verdichtung von Transistoren pro Chipfläche in der VerGangen'heit beschreibt und dies ebenso für die ZuKunft prognostiziert. Dies hält bis 2009 an, bei einer Verdopplungsrate von 24 Monaten. Die SemiconductorIndustryAssociation erstellt regelmässig die 15 Jahre umfassende ItRs-RoadMap und prognostiziert dies für mindestens 2022. Hallo 2029, bist Du noch wach?
  • 2029: alles Roger hier, alles ExPo. Ich bade grade in BlueWaters. Alles ExaZetta-geil hier. Von OptoPuter'n und QuantPuter'n habt Ihr gehört, gelle?
  • 2009: Mach mal langsam, 2029. Hier wird noch mit MegaHertz getaktet. Wahrscheinlich habe ich schon mal die story von meinem SchachProgramm erzählt: ca 1986 - oberstufe - noch bevor ich irgendwas von Minimax-Algorithmen gehört hatte. Screenshot: LuxorChess. Du wirst über zwanzig Jahre miterleben, und genauestens protokollieren, abertausende von Artikeln lesen, Tag für Tag. Du wirst Deine eigene LebensErwartung ausrechnen. Und feststellen, dass dieser Zeitpunkt nicht nur vor Deiner Rente, sondern zum WahrSchein'lichen Gipfel Deiner Schaffenskraft, nämlich 2012 erreicht sein wird. ImmerWieder wirst Du auf Menschen stossen, die Dir glaubhaft versichern: "Da muss aber irgendwo eine Grenze sein". Doch Du wirst lernen zu unterscheiden zwischen WuenschBar'em, MoegLich'em und WahrSchein'lichem. Es wird Deine eigenen Neuronen bis an die Grenze ihres VerMoegen's führen. Und Du wirst immer mehr Menschen finden, die denken wie Du. Du wirst Anfangen, in Dein eigenes Bewusstsein hineinzuhorchen und zu verstehen, was da passiert. Du wirst wirst ab Herbst 2008 sehnsüchtig auf EmotivEpoc warten, den ersten MindReader. Er soll nur 300 UsDollar kosten. Du wirst ein [Foto|http://www.flickr.com/photos/jurvetson/3232529573/] von einem der ExCel'lentesten und einflussreichsten VentureCapital-Köpfe im SiliconValley sehen, auf dem er ein EmotivEpoc trägt und beschreibt wie er durch Denken einen Gegenstand verschwinden und wieder erscheinen lassen kann.
  • 1989: Unser GeHirn? Das ist doch ziemlich kompliziert. Wie sollte man das nachprogrammieren können?
  • 2009: In der FortSetzung werde ich Dir Dein LifeWiki und die __NeuroBalance__ erklären.