α» WahreLiebe edit** « wiki αt65.....

Eine sehr weite Form der Aesthetik, die den Menschen so wahrnimmt, sich auch die Zeit dazu lässt, dass dieser sich in seinem Kern erkannt fühlt. WahreLiebe möchte nicht den Menschen verändern wie ein verpfuschtes Kunstwerk, sie sieht das vorhandene als Gesamtkunstwerk an und würdigt es. Sie will nichts vom Andern, außer sein Wohlergehen vielleicht. Obwohl sie es auch tolerieren kann, wenn der andere in einem Tal ist, aus dem er aber nicht heraus WILL, weil das bekannte Unglück im bequemer erscheint als das unbekannte Glück! Sie sieht im Gegenüber also das Mögliche, drängt ihn aber nicht dorthin. Es ist wohl eines der erhabensten Gefühle von einem anderen Menschen in dieser Form angenommen zu werden und es verleiht dem Herzen, dem Geist und auch dem Körper Flügel. Und so macht WahreLiebe ganz unintendiert die Möglichkeit wahr!